Italienische Verführung : Manicotti und Cochiglioni mit knusprig gebackenen Sardinen

Es ist beides geworden,   Manicotti und die Cochiglioni

Beide erst gekocht (auch wenn man noch so aufpaßt, gut die Hälfte gehen jedesmal kaputt ) dann abgekühlt und auf einem Tuch ein wenig abtrocknen lassen,
bevor man sie füllt.
Bei mir kamen sie ja als Antipasti auf den Tisch , also kalt.

Beides Ricotta Füllungen :
eine mit gehackten getrockneten Tomaten, etwas Pesto Rosso etc fein abgeschmeckt.
Die andere auf „Kräutiger Basis“ mit wenig Knoblauch und viel Basilikum ,viel Kräutern abgeschmeckt.
Dann mit eine Tülle die beiden Nudeln füllen.
Ein wenig reduzierten Tomatensugo mit Balsamico diente als Saucen Spiegel
für die fruchtige Note  der beiden stolzen Nudeln, die sehr gut auch optisch harmonieren, oder?

Und dann natürlich noch die gebackenen Sardinen.
Nach dem auftauen  nochmal gut waschen und mit einer kräftigen
Würzmischung aus Salz, Pfeffer Paprika, Chiliepulver, Knoblauch,
Selleriesalz, Zwiebelsalz,  würzen ( am besten über Nacht !)
Dann nur noch in Mehl wenden und in Öl ausbacken/fritieren.
Nicht braten, sie würden zerfallen.
Und zudem sollen sie knusprig sein.

Und dann darf angerichtet werden, aus fünf  mach eins :

Gefällt es euch  so ?

Dann einen guten Appetit!

2  Stk Auberginen
2  Stk Zucchini
Tomatengusto
Olivenöl
Balsamico weiß und rot
Vino Tinto

(Anmerkung: die Mengenenangaben  oder Zutatenlisten sind nicht immer vollständig! Ich schreibe wie fast jeder Koch nie Rezepte (!). Wir kochen aus der Hand, aus dem Gefühl und zu 99% ohne Waage !  Diese Anhängsel unterhalb sind für Feeds, die erkennen nur Rezepte aber keine Artikel. .)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s