Ganz einfach : Das schnelle Spargelsüppchen

Das schnelle Spargelsüppchen  – das schaffst du auch.

Eigentlich ist so ein Spargelsüppchen im Grunde genommen nur ein Geschenk Gottes, nämlich Resteverwertung auf höchstem, auch geschmackvollem Niveau.

Zum einen können wir sie leicht aus den Schalen und Abschnitten  unseres Spargelgerichtes bereiten. Oder auch aus dem Spargelssud in dem wir den Spargelgegart haben.
In den kommt klassischerweise  hinein: Salz, etwas Zitronensaft, etwas Zucker
So auch, wenn du die Schalen für eine Suppe verwenden möchtest.

Hier die Schalen nach dem schälen , und ab in den Topf:

20 Minuten köcheln lassen, dann abseihen und auf die Seite stellen.

Jetzt eine Sauteuse auf den Herd geben, etwas Butter schmelzen, dann Mehl zugeben,  umrühren ,eine helle Einbrenne machen (darf keine Farbe bekommen ).
Dann die Spargelbrühe zugeben und geschwind mit dem Schneebesen  gut aufrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Nun langsam und zart aufkochen lassen. Daneben rührst du in einer Tasse ein Eigelb  mit etwas Sahne oder notfalls Milch auf ( Legierung/Liaison) auf und gibst das unter rühren zur Suppe dazu.




 

Nun hast du bereits etwas tolles geschafft:

Eine selbstgemachte  legierte Spargelcremesuppe !

Abschmecken allenfalls noch etwas mit Salz , Petersilie, oder Schnittlauch Röllchen, und schon kannst du sie servieren:

Noch einfacher gehts mit einer Spargebrühe :
Ein Eigelb abtrennen und in die Suppentasse/Suppenteller geben,
Petersilie oder Schnittlauchröllchen, einige Spargelstückchen mit hinein und
mit der Spargelbrühe aus dem Spargeltopf  und  aufgießen.
Fertig

Guten Appetit !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s