Yam Nua (6)

Noch mehr Bluna!

Ja, geschitten ist nun alles.
Aber wo hinein ?
Nein , wir machen uns eine Art Dressing, eine Salatsauce.

Dazu brauchen wir :

Fischsauce, ich verwende 2erlei dazu , denn Fischsaucen sind sehr unterschiedlich :
eine ist sehr kräftig würzig, die anderen wohl doch sehr verdünnt, ich habe 2erlei , das muß man probieren. (Öl und Fischsauce jeweils etwa 1/2 Tasse voll.)
Zudem kommt reichlich Öl dazu, ich verwende Sonnenblumenöl.
Salz braucht es nicht, davon hat die Fischsauce genug. Dafür aber nehme ich gemörserten Pfeffer dazu, aber keinen schwarzen Pfeffer, sondern Szechuan Pfeffer.
Dann alle Zutaten und Kräuter  dazugeben.
Die Kräuter mit einen Schere etwas kleinschneiden und unterheben .
Nun das ganze etwas durchziehen lassen.

Dann kommt der Höhepunkt :
die Hochzeit vom dünngeschnittenen Rindfleisch mit der Salatsauce.
Alleine der Anblick ist ein Traum, das Farbenspiel und es eröffnet einem beim Anrichten  und beim Servieren ein richtiggehendes Aha -Erlebnis.

Und so schauts aus:


Guten Appetit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s