Das Beste vom Besten, das „fränkische Schäufele „

Zum „fränkischen Schäufele „ habe ich schon einiges geschrieben.

https://heutegibts.wordpress.com/2013/02/04/1008/
Und wer mag : hier sogar das Schäufele Lied:

Immer wieder jedoch erreichen mich Fragen dazu, wie z.B.
Wann das Schäufele würzen?
Schäufele vor dem Braten mit reichlich grobem Salz und Pfeffer einreiben
wer mag , kann dies bereits am Vortag machen.

Einschneiden der Schwarte:
geht am besten mit einem Teppichbodenmesser
die Schwarte sollte nicht angeritzt sein sondern durchschnitten .
Noch tieferes Einschneise in die Speckschicht sorgt für besseres ausbraten des Fettes.

Im Ofen ?
am besten ist mittlere Stufe , Ober und Unterhitze bei 140 grad
oder Umluft 140 Grad
Power gibt es erst nach etwa 2,5 bis 3 Stunden auf 180-200 grad kurzzeitig
für das aufplatzen der Kruste.

Unterhalb des Rostes auf den das /die Schäufele kommen,
immer eine Bratenreine mit dem Mirepoix (Gemüse zum mitbraten) mit Salz Pfeffer, Knoblauchzehen und gerne auch Kümmel .
Darauf setze ich das Schäufele die ersten 45 min.

Dann wird das Schäufele auf den Grillrost gesetzt
mit der Schwarte nach unten.
dadurch erhält die Schwarte aus der Saucenreine feuchten Dampf von unten und wird nicht hart. Es reicht aus, die Schwartenseite nach 2/3 der Bratzeit nach oben zu geben.

So wird eingeschnitten:

Bild

Bild

So, jetzt aber ab in den Ofen:

Bild

Bild

Das gibt ein Sößchen !

Bild

Und sooo ein schönes Schäufele:

Bild

Bild

Guten Appetit !

1kg Schweine Schulter, (aus der Schaufel)1kgmirepoix                                                                                                                                                      Röstgemüse Salz , Pfeffer, Knoblauch, Kümmel

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s