Heute gibts ein saftiges Rippchen, Ripperl

Das heutige FC Bayern-Spiel gg Arsenal fordert meine ganze Aufmerksamkeit,
da wird nicht groß gekocht (übrigens trotz 0-2 kam der FCB weiter !)                                                                                                                                                              Ich habe mir aber eine Schweineschulter geholt und diese zerlegt und portioniert.

Denn ein „knuspriges Fränkisches Schaäufele“ ist wieder mal dran.
Zudem habe ich mir einen Schweinhals mit Knochen mitgenommen,                                     das gibt die ersten Steaks für den Grill                                                                                       und einen Schweinsbraten zum kalt aufschneiden.

Einen anderen Schweinhals hatte ich am Freitag kurzum gepritzt und gepökelt,
für ein Rippchen, oder Ripperl. Aber nicht aus dem Kotelette, sondern wie gesagt vom Hals. Das ist saftiger (siehe Fotos) und nicht ganz so mager.

Und das sah dann so aus :

BildBild

Jetzt kreuzweise die Schwarte vom Schäufele einschneiden
das sorgt dafür daß das Fett unter der Schwarte ausbraten kann und die Haut letztendlich schön cross wird, und aussehen schauts auch schön !
Mit einem Cutter-Messer oder Teppichboden-Messer geht es spielend leicht!

BildBild

und schon ist der Schweinehals ausgebeint:

BildBild

und das selbstgemachte Halsrippchen von der heutigen Brotzeit :
ist es nicht herrlich saftig?

Bild

Bild

Und hier dann zubereitet mit einem schönen Sauerkraut:

Bild

Bild

Guten Appetit !

5.9 Kg Schweineschulter
3.2 kg Schweinhals
Brot
Gurke
Sauerkraut

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Heute gibts ein saftiges Rippchen, Ripperl

  1. Pingback: Schweinshaxe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s