Heute gibts Blut und Leberwürstchen

mit Sauerkraut.

Ab und zu überkommt es einen auch mal und immer nur „gesund“ essen und den erhobenen Zeigefinger der Ernährungsberater folgend,
das bringts auch nicht.
Jeder der   „Heute gibts“ regelmäßig ließt, wird feststellen daß bei mir Vielfalt groß geschrieben wird und dann vor allem Abwechslung.
Abwechslung vor allem sorgt dafür daß wir uns nicht einseitig, sondern vielfältig ernähren.
Dadurch sorgen wir zwangsläufig nicht nur für Abwechslung, sondern auch dafür daß wir auch Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente  zu uns nehmen,
die uns nicht erreichen würden, bei einem beschränkten  Speiseangebot.

Nehmen wir nur heute das Sauerkraut.

Sauerkraut ist ein guter Träger von Vitamin C , auch Ascorbinsäure genannt .
Noch zu Zeiten eines Sir Francis Drake , seines Zeichens unter der Flagge seiner Majestät die Meere erkundent,
verstarben insbesondere die Seeleute wie die Fliegen.
Durch Versuche wurde bekannt, daß bei viel Sauerkrautgenuß die Skorbut oder Biribiri Krankheit ausblieb, also war fortan jede Menge Kraut an Bord.
Denn Vitamin C Mangel führt zu Skorbut.
Durch Feldversuche  kam man zur Erkenntnis daß insbesondere auch Zitronen, Orangen reich an Vitamin c sind.

Allerdings : nicht daß mir nun jemand  Berge von Sauerkraut reinhaut, so schlimm ist es auch wieder nicht.
100 gr Petersilie hat 3 x soviel Vitamin c ,
der Sanddorn  60 x soviel ,
Zitrone hat zumindest 3  mal soviel wie Sauerkraut.
Und roher Kohl hat auch fast 3 x soviel wie Sauerkraut.

Außerdem ist Ascorbinsäure auch  ein beliebtes Konservierungsmittel.

Nun aber wieder zum Essen:

Die Zubereitung des Sauerkrautes habe ich bereits ettliche male beschrieben, einfach Suche betätigen, oder unter Tagging (Stichwort) nachschauen.

Heute habe ich mir beim Metzger  Blut und Leberwürstchen  mitgenommen, denn Kraut hatte ich ja noch von gestern.

Das sah dann so aus:

Guten Appetit !

1 1/1 Dose  Sauerkraut 850 ml
1 große Zwiebel klein geschnitten
3 EL Schweinefett
2 Lorbeerblätter
6-8 Wacholderbeeren
3 EL Zucker
Salz, Pfeffer,  und einen Schuß guten Wein
Salz, Pfeffer,

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s