Heute gibts ein Thaisüppchen

All your need is  ?
Love !
Du liebst Thaisüppchen? Bitte :
Und mit einem heißem  Thaisüppchen gelingt das mit Sicherheit.
Und es stillt den Appetit, denn erst am Abend gibt es ein warmes Menue.
Und gemacht ist es auch schnell und hier die Zutaten:

Zuerst den Reis  abkochen. Natürlich gingen auch Thainudeln, oder Glas(reis)Nudeln.
Brühe: davon habe ich reichlich denn erst vorgestern auf Vorrat gekocht.
Aber es ginge notfalls auch eine Instand Brühe.
Kalbfleisch habe ich  in etwas Julienne geschnitten und
Frühlingszwiebeln, Lauch, Erbsen (gefroren), ein wenig Karottenwürfelchen, Ingwer, Chilies,
etwas Thaibasilikum. Gewürzt mit etwas Koriander und Fischsauce.

Und so schaut es dann aus:

Ach du magst keine Thaisuppe?

Dann nimm die hier: 

die gab es gestern !

Brühe / Consome
1 Tasse Reis
1 Schnitzelchen (dünn) in feinste Streifen
1 kl  Karotte in Brunnoise
2 EL Erbsen gefr.
1 TL Lauchjulienne
1 TL Frischer Ingwer
1 TL Frülingszwiebel
Salz, Shezuan Pfeffer, Chilie, evtl Limettensaft

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Heute gibts ein Thaisüppchen

  1. debelloculinario schreibt:

    ich kriege schon wieder hunger.. sollte besser wieder das fenster schließen;-)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s