Involtini di Pollo mit Tagliatelle

Heute gibts Involtini di Pollo mit Tagliatelle

Involtini gibts heute mal, ich liebe diese italienische Variation von kleinen Rouladen!
Sie werden sehr variantenreich zubereitet und der Phantasie sind wenig Grenzen gesetzt.
Sowohl aus Schweinefleisch, Kalbfleisch, aus Hähnchenbrust und und und werden die kleinen Fleischröllchen zubereitet.

Da ich Hähnchenbrust hatte kam mir in den Sinn, diese „Involtinis“ wieder einmal zu machen. Ein Blick in den Kühlschrank und mir war klar wie ich sie machen werde:
Zuerst aus den Hähnchenbrüstchen dünne Scheiben schneiden, diese mit Hilfe von etwas Folie plattieren, salzen und mit der Mühle pfeffern.
Füllen  mit in  Öl eingelegten  getrockneten Tomaten,  würzigen  trocken eingelegten Kräuter Oliven, Basilikum, sowie in Scheibchen gehobelten Peccorino.
Das  ganze dann vorsichtig zusammenrollen, mit Bindfaden fixieren.
Diese werden dann in hälftig Butter und Olivenöl angeschmort und mit geschlossenem Deckel bei schwacher Hitze  10-12 Min fertig gegart.

Das geht dann so vor sich :

Dazu reiche ich dann etwas Pizzaiola Sauce.

Als Beilage gibts Tagliatelle mit Pizzaiola-Sahnesauce . Dazu habe ich die Hälfte meiner Pizzaiola Sauce genommen und diese mit reichlich Sahne verfeinert und leicht reduziert.
Damit nappiere ich dann die auf Biss gekochten Tagliatelle.
Das ganze sieht dann so aus :

Jetzt guten Appetit!
Vorsicht, Suchtgefahr!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s