Mal wieder selbstgemachte Ravioli

Heute gibts :

Mal wieder selbstgemachte Ravioli

Was ganz was leckeres und gar nicht so schwer zu machen.
Wer allerdings unter Ravioli an die Billigheimer  Maggi-Dosen  für ein paar Pfennige denkt und sich schüttelt , hat  vollkommen Recht!

Viel braucht man nicht dazu:

Ravioli Teig,  etwas zur Füllung , und ein Sößchen dann dazu

Der Ravioli Teig ist schnell gemacht;
250 Gr.  Hartweizengrieß oder halt normales Mehl
2 ganze  Eier
2 Esslöffel  Olivenöl
alles gut durchkneten , dann eine Stund in einem Plastikbeutel im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann ausrollen dazu ist eine ital. Pastamaschine  (wie ich sie schon vorgestellt habe) ideal. Ansonsten das altbewährte Nudelholz nehmen, das macht Muckis!

Mit einem Glas (etwa 7 cm Durchmesser) ausstechen . In die Mitte ein Teelöffel von der Füllung  und mit dem 2. ausgestochenen Teigrundling mit Eigelb bestrichen abdecken und fest andrücken.  Die Omas in bella Italia haben dazu  eine tolle Fingerfertigkeit. Aber besser noch gehts mit diesen Hilfsmitteln :

Links ausgerollter Teig , dann TL Fülle, 2. Teiglage drüber, ausstechen, fertig, Mitte „Zange“ für halbe Ravioli,  Profiauswahl an Ausstechern 

Sind die Raviolis fertig, dann in Salzwasser etwa 3- 4 Minuten  leise abkochen.

Sowohl von der Füllung als auch von der Sauce dazu gibt es 1000de von Möglichkeiten.

Hier meine Füllung heute: etwas Frischkäse  gewürzt mit Currypaste

Hier meine Sauce dazu: einige Mini- Tomätchen, halbieren, in Olivenöl anschwenken, etwas Basilikum dazu, Chillifäden und mit reichlich Butterflocken verfeinern,
zuguterletzt mit der Pfeffermühle drüber und etwas Fleur de sel

Links Fleischravioli mit  einem Glas ausgestochen,  mitte und rechts : jedem wie er mag

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s