Gegrillte Makrele / Forelle

Posting 16. Januar 2012

Jahrelang war  ich  Pächter  eines Angelgewässers  bestehend aus 2 Seen  von jeweils etwa 1 ha Größe in einem kl Vorortstadtteil einer Großstadt in D.

Irgendwann begannen wir zur Aufbesserung der Finanzen an einem Karfreitag mit dem Grillen von Makrelen. Erst für uns und unsere  Familien, doch dann wurde es mehr und mehr. Auf vielfachen Wunsch  und der Beliebtheit wurde dann ein weiterer Tag im Spätsommer  hinzugenommen.  Fisch gibts nur auf Vorbestellung  und jeder muß die Abnahme garantieren, sonst geht er durch ein „Fegefeuer, denn zahlen müßte er trotzdem.  Inzwischen ist alles professionalisiert und unser 3. Generation  von Steckerlfischgrill ist jetzt wohl technisch  kaum mehr verbesserbar (alles selfemade). Maximal nehmen wir 250 Makrelen als Bestellung entgegen , dann ist Schluß !

 

 

 

Fische kann man nicht nur räuchern wie unten beschrieben, dann laß uns , in diesem Fall unsere Freunde in Thailand  mal welche grillen. In diesem Falle Makrelen die  ihr dort leicht bekommt, wenn nicht frisch, dann zumindest gefroren.

HEUTE GIBTS :

Mache dir eine kräftige Gewürzmischung:  Salz, Pfeffer,  Paprika, Selleriesalz, Chillie, ein wenig Citr.Säure,  und Fondor dgl

Die Makrelen  gut waschen und innen nachputzen, dann beide Seiten  3 mal leicht einschneiden.  Nun den Fisch mit reichlich  (!)   Gewürzmischung   von Innen und Außen einreiben und würzen. Aufeinander geschlichtet  mindestens  2 Tage  gekühlt durchziehen lassen.

Was du brauchst ist ein Grill und Holzkohle. Ansonsten nimmst du Holz und machst dir reichlich Glut, das geht auch.   Die Glut sollte „weiß“ sein  und die Fische nicht zu nahe  am Feuer gegrillt werden, da sie sonst außen schwarz werden und innen roh sind.   Mache dir Gedanken was  bei dir besser  geht :  den Fisch  richtig und original auf einem  Stecken ( Steckerlfich)  Vierkant -Metallstab eine Seite zugespitzt,   direkt auf dem Grillrost  oder  in einem Metall-Fisch-Gitter.

Immer wieder gedreht sollte die Makrele in etwa 20 min fertig sein.   Guten Appetit
und so schauts aus :

Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s