Semmelklöße und Serviettenkloß

oder doch  lieber Semmelknödel und Serviettenknödel ?

Und wenn wir schon bei Klößen sind, dann sollten Semmelknödel auf keinen Fall fehlen.
Und mit dem Semmelknödel reinrassig verwandt ist der Serviettenknödel.
Sie bestehen aus der selben Masse.
Der Böhmische Knödel wieder besteht aus halb Hefeknödel und halb Semmelknödel

Semmelknödel

Serviettenknödel

Dazu braucht man:
Semmeln , Milch, Eier, Zwiebeln fein gewürfelt, Petersilie gehackt, Schnittlauch fein,
Salz, Pfeffer, ein Hauch Muskat.
Und regional verschieden werden dem Semmelknödel w.o. jedoch feine, geschmorte Räucherbauchwürfel und zugegeben.

Sind alle Vorbereitungen getroffen kommen die geschnittenen Semmeln in eine Schüssel, auf 8 Brötchen  4 Eier, 1- 2 Zwiebeln fein gewürfelt und /oder Frühlingszwiebel und ein kleines Päckchen Räucherbauch/ Bacon Würfel in Öl glasig schmoren und zugeben, sowie reichlich gehackte Petersilie und Schnittlauch. Dann salzen, pfeffern evtl ein Hauch Muskat und zuguterletzt ein knapper halber Liter heiße Milch.

Gut durchmischen, dann etwas stehen lassen, erneut durcharbeiten und die Konsistenz prüfen. Auch vom Geschmack darf die Masse ruhig kräftig abgeschmeckt sein, denn das Wasser beim kochen entzieht nochmals Würze . Wenn die Masse zu fest ist, dann noch etwas heiße Milch zugeben. Wenn sie zu weich  ist, dann etwas Weckmehl zugeben.

    
    

Und immer erst einen kleinen Probekloß abkochen!

Hält er nicht, kannst du mit Weckmehl, zusätzlichen Brotanteil und mit Ei etwas mehr Bindung erzielen. ( Aber es ist nicht alles für die Tonne, sondern nur die Probe) Man erkennt schon kurz nachdem man die Probe ins Kochwasser gibt ob es hält oder sich auflößt….

Dann kannst du deine Semmelknödel portionieren und formen, zuletzt nochmals mit feuchter Hand glatt rollen! Sind alle fertig abgedreht , dann ins kochende Salzwasser geben und nur noch ziehen lassen ! In 20-25 Minuten sollten sie fertig sein und aufschwimmen.

Willst du einen Serviettenkloß machen dann gehe wie oben in den Bildern vor.
Dann beide Enden mit Bindfaden verschließen und ab in den Topf. Je nach Stärke sollte er
30, evtl 40 Minuten in leicht siedentem Salzwasser garen.                                                   Dann vorsichtig auspacken und in Scheiben geschnitten servieren.
Und jetzt laßt es euch schmecken!

Guten Appetit !

 

Noch mehr „Heute gibts“ hier:
http://www.forumthailandtip.com/index.php?topic=12425.450

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Semmelklöße und Serviettenkloß

  1. derbayerx schreibt:

    Wieder einmal durfte ich mich an einer Mitteilung eines Lesers erfreuen, der mit dem Laptop auf dem Küchentisch, und samt seiner Thailändischen Frau eines seiner Lieblingsgerichte aus „Heute gibts“ nachkochte.

    Bemerkenswert, daß es seiner Frau angeblich besser schmeckte wie damals , als sie noch in D waren.
    So etwas freut einen mehr als manches Lob.

    Beste Grüße und Danke nochmals nach Phuket für die Mail!

    Bernd

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s