A Weckle mit Kraut und Worscht

Heute gibts:

Weckle mit Kraut und Worscht.

so bestellt man etwas wirklich herzhaft gutes an einem fränkischen Bratwurststand.

Es ist etwas ausgesprochen gutes und wohlschmeckendes.

Über Bratwurst im Brötchen  ein Posting schreiben?  Vermessen ?

Nein, nein, das kann zur Philosophie werden. Da kann ich sehr gut mitreden“ Schon die Wurst, welche Wurst,  grob, mittelgrob, fein ? Oder doch  eine feine Bratwurst mit etwas grobem drin ?  Oder eine grobe mit bissl feinem Brät drin.
Solls eine Dicke sein eine mitteldicke, oder doch eine dünne Worscht ?

Ja und soooo eine lange muß sein , daß auf jeder Seite vom Weckle 5 Zantimeter naus schaut ! Oder doch eine die nur e weng naus schaut ?   Oder solls e lange Worscht sei, die dann zwickt werd mit der Zange, vo einannner zwickt werd und ins Weckle nei kommt mein ich,  damit nix abbricht und aufn  Boden fällt.

Oder sollens zwei Stück sein: kleinere  dünnere , so mögen die Oberbayern ihre Wörscht, deshalb heißens da Schweinswürschteln und nicht Bratwörscht wie bei uns in Franken.

Oder sollens noch mehr sein, wie bei die Nürnberger?
Dort gibts wenigstens 3 Stück davon im Weckla 6 Stück passen kaum rein . die gibts dann auf dem Teller, mit Kraut.

Ja und auf was brät man denn eine Bratwurst ?  In der Pfanne?
ja oder auf dem  Grill, oder doch auf einem Rost?  Mit Gas ? oder auf Buchenholzspähnen wie in Coburg, oder  doch auf  Tannenzäpfli  oder einfach auf dem Hozkohlegrill?  Man kann es riechen  wie sie da oder dort gemacht werden , ja, ja.

Und wie sollen denn die Wörschtli sei ?

Rohe, frische Bratwurst, oder sollte sie doch vorher gebrüht sein? Fertig gebrüht beim Metzger holen oder doch die frischen die einen so rosafarben anlachen und viel hübscher sind als  die weiß/grau aussehenden, bereits fertig gebrühten.

Ob ich endlich fertig bin mit dem Bratwurst ABC ?

Nein! die Weckli, oder Weggla oder Semmeln oder Brötchen meine lieben die fehlen noch!
Eine Bratwurscht ohne Weckle?  Das geht gar nicht.
Und ein Weckle für die Bratwurst darf NIE durchgeschnitten sein, nur angeschnitten!
(siehe Bild unten)

Und was gibts da für Unterschiede: das Kipferl, der Kipf, mit 2 Spitzen !  Tausend mal besser zur Bratwurst wie jede runde Semmel.  Auch ein Weck geht bzw ein Weggla,  länglich halt, das gibt der Wurst eine Gesicht, einen halt und schaut was aus!

Dann der Senf !

Ein Senf zur Worscht ? Nein, normal braucht eine Wurst keinen Senf sie schmeckt ohne! Nur eine Wurst mit wenig Gewürz wenig Geschmack braucht den Senf der alles übertönt.
Und je weniger eine Wurst was taugt, desto mehr Senf.

Aber jetzt eine Königin unter den Bratwürsten:

A Weckle mit Kraut und Worscht

Dazu das Brötchen aufschneiden ( aber nicht durch !)  dann heißes Sauerkraut abtropfen lassen und hineingeben  und darauf dann die Bratwurst. Dann wieder zudrücken und essen.

Probiert es aus , das ist ein kleiner Bratwurst-Himmel auf Erden.

Die richtige Unterlage zu allen Gelegenheiten.

(ich gehe jetzt in die Küche und mach mir noch : A Weckle mit Kraut und Worscht)

Guten Appetit !

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Heute gibts: aktuell abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s